Todesrate von Pfarrern und Priestern in Kamerun steigt

Mehr als 20 Pfarrer, Diakonissen und Priester sind im Bürgerkrieg um das Anglophone Kamerun bereits ums Leben gekommen. Unzählige Pfarrhäuser wurden von der Armee abgebrannt, selbst Kirchengebäude, Krankenhäuser oder Fons-Paläste sind nicht sicher. Während solche eklatanten Verletzungen der Menschenrechte passieren, behauptet Präsident Paul Biya noch immer, es handele sich „um eine interne Angelegenheit“
Posted in Uncategorized