Parlamentarier für ein friedliches und demokratisches Kamerun

Erklärung von Parlamentsabgeordneten aus Europa zum 10. Dezember 2020, dem Internationalen Tag der Menschenrechte

Apell: FÜR EIN FRIEDLICHES UND DEMOKRATISCHES KAMERUN

Wir, Parlamentarierinnen und Parlamentarier aus verschiedenen Ländern, sind in großer Sorge angesichts des andauernden gewaltvollen Vorgehens der kamerunischen Regierung gegen friedliche Demonstranten und politische Oppositionelle in Kamerun.
Anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte erinnern wir die Regierung Kameruns an das Versprechen, das die kamerunische Verfassung allen Bürgern gibt:
„Le Peuple camerounais,
Proclame que l’être humain, sans distinction de race, de religion, de sexe, de croyance, possède des droits inaliénables et sacrés.
Affirme son attachement aux libertés fondamentales; inscrites dans la Déclaration Uni-verselle des droits de l’homme, la charte des Nations Unies, la Charte africaine des droits de l’homme, et des peuples et de toutes les conventions internationales y relatives et dûment ratifiées …“
Dieses starke Bekenntnis zu den Menschenrechten als Grundlage der kamerunischen Demokratie wartet auf seine Realisierung.
„Verschwindenlassen“, willkürliche Verhaftungen und Misshandlungen von Bürgern durch staatliche Sicherheitskräfte müssen ein Ende haben. Jede Art von entwürdigender Behandlung widerspricht den menschenrechtlichen Normen, auf die sich der Staat Kamerun beruft.
Wir fordern die kamerunische Regierung auf, alle politischen Gefangenen freizulassen, die Hausarreste gegen alle Oppositionspolitiker im Land sofort aufzuheben und in einen breiten nationalen Dialog über politische und soziale Reformen einzutreten, die die Menschenrechte des kamerunischen Volkes verwirklichen und seine Freiheit wieder herstellen.
Gleichzeitig appellieren wir an alle Verantwortlichen, auf eine friedliche Lösung des Konflikts hinzuwirken, der die anglophonen Regionen des Landes erschüttert. Alle Konfliktparteien müssen die Waffen schweigen lassen und den Weg für Verhandlungen frei machen. Frieden ist der einzige Weg zur Verwirklichung der unveräußerlichen Rechte und Freiheiten für alle Menschen in Kamerun.

Doris Achelwilm, MdB
Michel Brandt, MdB
Margarete Bause, MdB
Leni Breymaier, MdB
Jörg Cezanne, MdB
Özlem Alev Demirel, MdEP
Dr. Daniela De Ridder, MdB
Sylvia Gabelmann, MdB
Kai Gehring, MdB
Peter Heidt, MdB
Dr. Barbara Hendricks, MdB
Andrej Hunko, MdB
Ulla Jelpke, MdB
Ralf Kapschack, MdB
Dr. Kirsten Kappert-Gonther, MdB
Uwe Kekeritz, MdB

Dr. Bärbel Kofler, MdB
Gesine Lötzsch, MdB
Ulrich Lechte, MdB
Zaklin Nastic, MdB
Martin Patzelt, MdB
Manu Pineda, MdEP
Sira Rego, MdEP
Bernd Riexinger, MdB
Claudia Roth, MdB
Dr. Frithjof Schmidt, MdB
Eva-Maria Schreiber, MdB
Frank Schwabe, MdB
Helin Evrim Sommer, MdB
Friedrich Straetmanns, MdB
Margit Stumpp, MdB
Kathrin Vogler, MdB
Gabi Weber, MdB

Posted in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.