Blut im Klassenzimmer – Terror trifft unschuldige Schülerinnen und Schüler

UPDATE KUMBA SHOOTING

Die Zahl der Todesopfer steigt auf 8 Schulkinder, die von bewaffneten Männern in der Mutter Franscisca International Bilingual Academy, Bamileke Street, Kumba, Meme Division, ermordet wurden. Dies geschah heute, Samstag 24. Oktober 2020.

Mehr als 10 Kinder befinden sich in der Notaufnahme des Krankenhauses des Bezirks Kumba, mindestens 8 leblose kleine Körper sind in der Leichenhalle aufgebart. Der Landrat von Kumba 1 war vor Ort und weinte, nachdem er das sah.

Es heißt, die Regionaldirektion Meme habe die Informationen bestätigt und erklärt, dass alle Zuschauer vor Ort verhaftet werden sollten, die nichts unternommen haben, um den Schulkindern zu helfen, als die Angriffe erfolgten. (Quelle: CNA)

The death toll has risen to 8 school children murdered by armed men in Mother Franscisca International Bilingual Academy, Bamileke street, Kumba, Meme Division. This happened today October 24 2020. Over 10 children are at the emergency unit of the Kumba District hospital meanwhile at least 8 lifeless bodies are at the mortuary. The Divisional Officer for Kumba I was at the scene and wept after seeing this. The SDO for Meme has confirmed this information and said all the onlookers at the scene should be arrested because they didn’t do anything to help the children when the boys were attacking them. (CNA)

Erklärung Kirchenleitung PCC zum barbarischen Terrorakt in Kumba 24.10.2020

Erklärung Diözese Kumba zum Schulmassaker 24.10.2020


Erklärung der kamerunischen Regierung zum barbarischen Terrorakt in Kumba 24.10.2020

Wir fordern eine unabhängige internationale Untersuchung dieses barbarischen Aktes. Frieden wird es nicht geben ohne Gerechtigkeit. #Minority lives matter

Die Bevölkerung Kumbas ging spontan auf die Straßen und fordert Frieden und Gerechtigkeit. „we say no to violence“ (c) alle Fotos und Film: social media
Posted in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.