Das Manko der Despotenhilfe – Menschenrechte als hartes Kriterium für EZ

Im Januar berichtete Weltsichten über neuen Kriterien der Entwicklungszusammenarbeit, jetzt werden sie schrittweise umgesetzt

„Im Verhältnis zu den Schwellenländern sollte die Überarbeitung der Länderliste nach Meinung des entwicklungspolitischen Sprechers der FDP-Bundestagsfraktion, Christoph Hoffmann, die Gelegenheit sein, die Zusammenarbeit mit China und Indien auf den Prüfstand zu stellen und vor allem „mit dem großen Manko der Despotenhilfe“ aufzuräumen. Das gelte für Brasilien ebenso wie für Kamerun (…)“ (Weltsichten 1/2020).

Download BMZ Strategiepapier: Entwicklungspolitik 2030 – Neue Herausforderungen, neue Antworten

Posted in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.